Das grafische Bedienteil TouchCenter plus bietet mit seiner neuen Bedieneroberfläche einfachen, schnellen, intuitiven und sicheren Bedienkomfort. Über einen Farb-Touchscreen können Einbruchmelderzentralen der Reihe MB-Secure, 561-MB100/MB48/MB24/MB256 plus und MB12 gesteuert werden. Der Anschluss an die Zentrale erfolgt über BUS-2. Bei der Bedienung und der Anzeige von Systeminformationen eines Gefahrenmeldesystems kommt es vor allem auf Zuverlässigkeit, schnelles Erfassen von Informationen und Bedienungskomfort an. Das sind wichtige Voraussetzungen beim täglichen Umgang, die das TouchCenter plus vorbildlich erfüllt. Mit dem TouchCenter plus wird Ihr Gefahrenmeldesystem intuitiv und dialoggeführt bedient. Durch Berühren einer Anzeigefläche auf dem Touchscreen kann die gewünschte Bedienfunktion direkt angewählt und ausgeführt werden. Mittels eindeutiger Schaltflächen und zusätzlicher Symbole wird höchster Bedienkomfort realisiert. Die 3 LEDs auf der Vorderseite zeigen die aktuellen Betriebszustände des Geräts an, auch bei nicht aktivierter Grafikanzeige. Die weiteren Status- und Bedien-informationen werden eindeutig und übersichtlich dargestellt. Zur Erteilung einer Bedien-berechtigung ist in dem Bedienteil ein Leser für IK2/proX1 und IK3/proX2 Datenträger integriert, welcher in Verbindung mit einer MB-Secure genutzt werden kann (ab V03.05). Ein auf der Platine integrierter Ethernetanschluss ermöglicht die Anzeige von Live-Videos von bis zu 4 IP-Kameras direkt am Grafikbedienteil. Sofern die Kamera schwenk- und neigbar ist, kann dies direkt am TouchCenter plus gesteuert werden.

PDF-Broschüre >>>

 


Das Bedien- und Anzeigetableau mit LCD Display dient zur Ergänzung der Einbruchmelderzentralen-Reihe MB100, MB48 und MB24. Der Anschluss an die Zentrale erfolgt über den BUS-2. Bei der Bedienung und der Anzeige von Systeminformationen eines Gefahrenmeldesystems kommt es vor allem auf Zuverlässigkeit und Bedienungskomfort an. Das sind wichtige Voraussetzungen beim täglichen Umgang. Mit dem Bedien- und Anzeigetableau wird das System dialoggeführt bedient. Die Informationen über den Anlagenzustand können auch dezentral eindeutig und umfassend angezeigt werden. Die Status- und Betriebsinformationen werden transparent dargestellt. Darüber hinausverfügt das Bedien- und Anzeigetableau über ein formschönes und modernes Design. Die projektbezogene Programmierung der Einbruchmelderzentrale sowie des Bedien- und Anzeigetableaus erfolgt über einen PC/Laptop mit dem Softwarepaket WINFEM Advanced.

Leistungsmerkmale:
• 2-Zeilige Klartextanzeige
• Anzeige des Anlagenzustandes
• Einfache Bedienung
• Anschluss der Zentrale über BUS-2
• Verschiedene Landessprachen möglich
• Programmierung über Zentralensoftware


Das Bedien- und Anzeigetableau mit LED's dient zur Ergänzung der Einbruchmelderzentralen-Reihe MB100, MB48 und MB24. Der Anschluss an die Zentrale erfolgt über den BUS-2. Bei der Bedienung und der Anzeige von Systeminformationen eines Gefahrenmeldesystems kommt es vor allem auf Zuverlässigkeit und Bedienungskomfort an. Das sind wichtige Voraussetzungen beim täglichen Umgang. Mit dem Bedien- und Anzeigetableau wird das System bedient. Die Informationen über den Anlagenzustand können auch dezentral eindeutig und umfassend angezeigt werden. Die Status- und Betriebsinformationen werden durch LED's dargestellt. Darüber hinausverfügt das Bedien- und Anzeigetableau über ein formschönes und modernes Design. Die projektbezogene Programmierung der Einbruchmelderzentrale sowie des Bedien- und Anzeigetableaus erfolgt über einen PC/Laptop mit dem Softwarepaket WINFEM Advanced.

Leistungsmerkmale:
• LED's zeigen alle Informationen
• Übersichtliche Anzeige des Anlagenzustandes
• Einfache Bedienung
• Anschluss der Zentrale über BUS-2
• Programmierung über Zentralensoftware