Stand alone Lösungen



ACC für verschiedene Sicherheitsstufen

Die ACC-Reihe ist besonders flach und robust gebaut. Das berührungslose ACC 50 verwaltet bis zu 99 ID-Karten und ermöglicht mit dem Anschluss einer Zeitschaltuhr die Definition von Zeitzonen. Bestimmte Karten berechtigen dann nur zum Zutritt innerhalb der festgelegten Zeitespanne. Das ACCk 50 hat zusätzlich eine Tastatur für die PIN-Code-Eingabe. So erreicht es eine höhere Sicherheitsstufe für sensible Schutzbereiche.



ACU für höchstmögliche Sicherheit

Die Auswerteeinheit ACU ist auf die eingene Berechtigungsabfrage zur Steuerung von einer Tür ausgelegt. Zugriffsrechte können komfortabel geändert werden. Durch die räumliche Trennung von Leser (außen) und Auswerteeinheit (innen) wird höchstmögliche Sicherheit erzielt.



Autarke Türcode-Kontrolle für drinnen und draußen

Kompakt oder per Steuerung - die Türcode-Systeme sind vielseitig, robust und sicher. Das per Mikroprozessor gesteuerte Türcode-Kompaktgerät im robusten Metallgehäuse dient als eigenständiges Steuerungsmodul für eine Tür. Zwei- bis sechstellige individuell einstellbare Zahlencode mit bis zu vier verschiedenen Codes sind möglich. Das Türcode-Steuerungsgerät ermöglicht mit getrenntem Steuergerät und Bedientastatur den Außeneinsatz einer autarken Zutrittskontrolle mit höchstem Sicherheitsstandard. Die Programmierung des vierstelligen Codes erfolgt am Steuergerät, dessen Inneres durch ein Zylinderschloss gesichert ist.